Rock & Pop

IMG
Barclay James Harvest feat. Les Holroyd
Rock & Pop - 28.04.2022

Vor 50 Jahren startete Barclay James Harvest um Gründer Les Holroyd in Oldham/Manchester ihre musikalische Reise. Die wohl subtilsten Vertreter des Klassik-Rock-Genres fanden 1967 zusammen und begeistern seitdem mit schwermütigem Classic-Rock und esoterischen Sphärenklängen. Schnell kamen bei den Fans auch Vergleiche zu den Moody Blues oder Pink Floyd auf. Die Band wusste schon früh, wie man die Effekt-Apparatur des Mellotrons virtuos einsetzt. Von Anfang an experimentierte sie mit neuen Formen und Sounds jenseits der klassischen Rockbesetzung und benutzte Holz- und Blechbläser sowie Streicher. Diese reizvollen Soundmuster und orchestralen Klänge wurden zu ihrem Markenzeichen. Als logische Folge daraus wurde auch das Debütalbum mit ihrem eigenen Orchester aufgenommen. Und seit diesem Albumdebüt 1970 ist ihr Erfolg ungebrochen. Bandleader und Frontmann Les Holroyd ist heute noch wie damals für den unverwechselbaren Sound der Band verantwortlich und hat ihn entscheidend geprägt. Über drei Jahrzehnte veröffentlichten Barclay James Harvest Alben, die es regelmäßig in die europäischen Top 10 schafften und ihnen Gold- und Platin-Auszeichnungen einbrachten. Durch ihre grandiosen Live-Auftritte und Les Holroyds Gespür für Hits wurde die Band zu Superstars. Gerne denken die Fans auch heute noch an die Glanzstunde der Band zurück: das legendäre Konzert auf den Treppen des Reichstages von Berlin, zu dem 1980 rund 275.000 Zuhörer auf beiden Seiten der Mauer strömten. Hits wie „Life Is For Living“, „Hymn“ und viele andere gehören längst zu den Klassikern der modernen Musikgeschichte. Les Holroyd war und ist auch gerne gefragter Gaststar bei Erfolgsproduktionen wie „Rock meets Classic“ und „Excalibur“. Keine Frage – diese musikalische Reise ist noch längst nicht beendet. Line up: Les Holroyd – Lead vocals, bass guitar, acoustic guitar, electric guitar, banjo Mike Byron Hehir – Lead guitar, acoustic guitar, backing vocals Colin Browne – Keyboards, acoustic guitar, backing vocals Steve Butler – Acoustic guitar, bass guitar, electric guitar, backing vocals, percussion, keyboards Ralf Gustke – drums, percussion, cajon

Weiter lesen
IMG
Geneses - We can’t dance on Broadway - Tour 2021
Rock & Pop - 23.10.2021

Europas größte Genesis Tribute Show kommt 2020 erneut auf Deutschland-Tour. Unter dem Motto „We Can’t Dance on Broadway“ widmen sich die Musiker erneut den zwei Seiten von Genesis. Die progressive Kultband der frühen 70er Jahre mit Sänger Peter Gabriel sowie der stadionfüllenden Hitmaschine aus den 80ern und 90er Jahren mit Sänger Phil Collins. Im Fokus der Show steht das von Kritikern und Fans geliebte Album „The Lamb Lies Down on Broadway“ aus dem Jahr 1974 und dem wohl kommerziell erfolgreichsten Genesis-Album „We Can’t Dance “ von 1991. So bekommt man seltene Songs wie „Chamber of 32 Doors“, „Lilywhite Lilith“, Driving The Last Spike oder Dreaming while you sleep“ zu Gehör. Selbstverständlich warten GENESES auch mit weiteren Klassikern auf, welche das Fan-Herz sicherlich höher schlagen lassen: „Land of Confusion“, „In The Cage“, „Dance On A Volcano“, „No Son of Mine“, „Jesus He Knows Me“, „Los Endos“, „Mama“, „I Can’t Dance“, „The Carpet Crawlers“ – um nur einige zu nennen. Schon der Bandname verrät, wie sehr sich GENESES dem Original verpflichtet fühlen. Durch ihr detailverliebtes Streben, die Musik von ‚Genesis‘ so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es ihnen, dieser stilistisch mehrere Epochen umfassenden Supergroup, gekonnt Tribut zu zollen. Das der Spagat zwischen Progressive, Rock und Pop hier spielend gelingt, haben die erstklassigen Musiker bereits vor größerem Publikum bewiesen und selbst kritischste Zuschauer mit ihrer Darbietung überzeugt. Ein Markenzeichen von GENESES Liveshows sind die beiden im Duett gespielten Schlagzeuge und eine abwechslungsreiche Lichtshow. Ganz nach Vorbild des Originals. Somit werden die Konzerte von Geneses auch 2020 mit Sicherheit erneut zu einem besonderen Konzerterlebnis.

Weiter lesen
IMG
We Rock Queen - Best Of Queen - Tribute Concert
Rock & Pop - 27.12.2021

Wenn sich bekannte Profi-Musiker zusammenschließen, entsteht meist eine sehr gute Band. Wenn sich aber eine Gruppe etabliert, die die Songs auf der Bühne nicht nur mit höchster spielerischer Qualität darbietet, sondern diese mit unvergleichlicher Spielfreude interpretiert, ja regelrecht zelebriert, dann entstehen magische Momente. Momente, wie aus einer anderen Zeit, einer Zeit, als Musik noch ein echtes Lebensgefühl war und als weltbekannte Bands mit ihren Konzerten in ausverkauften Stadien Musikgeschichte schrieben. We Rock -Queen und Frank Rohles haben sich dem großen Lebensgefühl verschrieben, welches uns die Band Queen einst schenkte. We Rock -Queen interpretieren in einem ca. 2,5-stündigen Konzert die bekanntesten Songs von Queen, einer Band, die damals, wie heute die Musikwelt bewegt und sie bis heute geprägt hat. Freddie Mercury galt als einer der bedeutendsten Rocksänger seiner Zeit. Mit seiner Band Queen mischte er über 20 Jahre ganz oben in den Hitparaden mit und präsentierte uns eine Reihe unvergesslicher Welthits. Mit We Rock -Queen können nun die Fans dieser Band das unglaublich breite musikalische Spektrum von Glamrock, Rock bis hin zu opernhaft anmutenden Stücken noch einmal live erleben. Losgelöst von rein optischen Effekten setzt We Rock-Queen den Schwerpunkt der Tribute-Show auf die authentische Wiedergabe der Songs. Hier bieten Musiker der Extraklasse eine ganz besondere Tribute-Show auf höchstem Niveau. Mit Hits wie „I want to break free“, „Radio Ga Ga“, das grandiose „We will rock you“ oder“, „I want it all“ und „We are the champions“ wird das Konzert selbst für anspruchsvolle Queen-Anhänger zu einem ganz besonderen und unvergesslichen Erlebnis. Bandleader und Gitarrist Frank Rohles, Bassist Rainer Peters und Schlagzeuger Boris Ehlers gehörten zur Originalbesetzung des Queen-Musicals „We Will Rock You“ in Köln. Die Keyboards besetzt Marco Lehnertz, der u. a. als Musiker für die „Söhne Mannheims“ und „Jupiter Jones“ aktiv war. Kompletiert wird We Rock-Queen seit 2015 durch den charismatischen Sänger Sascha Kleinophorst, der als Frontsänger schon in zahlreichen Bandprojekten mitwirkte. Die Bandmitglieder aus der Originalbesetzung von „We Will Rock You“ wurden von Brian May (Gitarrist von Queen, Komponist von Hits, wie „We will rock you“, „The show must go on“, etc.) und Roger Taylor (Schlagzeuger von Queen sowie Komponist von Queen -Hits, wie „Radio Ga Ga“, „A kind of magic“, usw.) persönlich ausgewählt! Frank Rohles, der musikalische Leiter der Forma????on We Rock-Queen ist als langjähriger Freund von Queen–Gitarrist Brian May und aufgrund seiner Tätigkeit als Supervisor und Gitarrist des Musicals „We Will Rock You“ geradezu dazu prädestiniert, die Musik von Queen mit all seinen musikalischen Face????en in einer ausdrucksstarken Tribute Show auf die Bühne zu bringen.

Weiter lesen
IMG
Brings
Rock & Pop - 22.10.2021

BRINGS - Live in Concert Über 2 Stunden Kölschrock vom Feinsten Brings ist die zurzeit erfolgreichste Kölner Band. Das Publikum erwartet eine energiegeladene Bühnenshow voller Höhepunkte, denn keine Band im deutschsprachigen Raum verausgabt sich mehr und lässt die Zuschauer unmittelbarer an ihrer Musik teilhaben als BRINGS. Über 2 Stunden Rockmusik vom Feinsten und in Szene gesetzt mit einer aufwendigen Ton- und Lichttechnik. Sie füllen die großen Hallen und haben schon das Rhein Energie Stadion in Köln mit 50.000 Zuschauern ausverkauft. Seit mehr als 25 Jahren rocken sie die Bühnen dieser Republik, ihre Live Performance ist legendär und ihre Mega-Hits („Halleluja“, „Polka, Polka, Polka“, „Superjeilezick“) elektrisieren Menschen aller Generationen. Die Fans der Kölner Kultband dürfen sich auf Live-Konzerte der Extraklasse freuen. Peter Brings (Gesang, Gitarre), Stephan Brings (Bass, Gesang), Kai Engel (Keyboard, Gesang), Harry Alfter (Gitarre, Gesang) und Christian Blüm (Schlagzeug) sind die Vollblutmusiker der Band. Wer die fünf in den vergangenen Jahren bei ihren viel umjubelten Auftritten erlebt hat, weiß, BRINGS steht für hochklassige Rockmusik und Stimmung pur. Zum Konzert-Repertoire gehören neben den eingangs erwähnten Titeln auch Songs, wie „Su lang mer noch am Lääve sind“, „Poppe, Kaate, Danze“, “Kölsche Jung“, „Man müsste nochmal 20 sein“ und „Liebe gewinnt“.

Weiter lesen
IMG
Ina Müller & Band - Live on Tour
Rock & Pop - 10.02.2022

Endlich ein neues Müller-Erlebnis: Ina Müller & Band werden ab Januar 2022 wieder auf den großen Bühnen zu erleben sein. Die Ausnahme-Entertainerin wird nach ihrer erfolgreichen Hallentournee 2017 und der Open Air-Tournee von 2018 wieder in zahlreichen Städten in Deutschland, mit Stopps in Österreich und der Schweiz, auftreten. Das Jahr 2022 beginnen Ina Müller & Band mit einem „Neu-Neujahreskonzert“ am 2. Januar in Hamburg in der Elbphilharmonie (16.00 und 20.00 Uhr), Tourneestart ist am 8. Januar in Siegen. Ina Müller: Sie moderiert, singt und lebt nach ihren eigenen Gesetzen. Unbeirrbar, klug, frech und bei Bedarf auch jedem Trend zum Trotz. Konventionen zu widerstehen, unbequem und einmalig zu sein und trotzdem das große Publikum zu erreichen, ist ein Teil des kleinen ‚Ina-Wunders’. Ab Januar 2022 wieder live zu erfahren. „55“ heißt das neue Album von Ina Müller und ist damit ihr drittes mit einer Zahl im Titel. Das Wort ‚Zahl’ und nicht ‚Alter’ ist bewusst gewählt, denn es fällt leicht, sich noch eine ganz andere Bedeutung dieses Titels zu erschließen. „55“ könnte genauso gut eine recht präzise Angabe darüber sein, wie viele Herzen in ihrer Brust schlagen. Wie viele verschiedene Ina Müllers in der einen, der absoluten, der ultimativen Ina Müller wohnen. Viele davon haben wir über die Jahre kennenlernen dürfen – laut und in Zwischentönen – auf ihrem neuen Album stellt sie uns nun 12 neue vor, die ganz verschieden und auf wundersame Weise doch völlig logisch; und natürlich eins sind (VÖ 20. November 2020 Columbia / Sony Music Entertainment).

Weiter lesen
IMG
Albert Hammond - Songbook Tour
Rock & Pop - 01.06.2022

„It Never Rains In Southern California“, „The Free Electric Band“, „When I Need You“, „One Moment In Time“ oder „The Air That I Breathe“. Die Welthits von Albert Hammond kennt wohl jeder und kann jeder mitsingen. Seit mehr als 50 Jahren läuft die britische „Hitmaschine“ auf Hochtouren. Viele seiner Songs wurden zu Evergreens, ob selbst unter seinem Namen veröffentlicht oder als Songschreiber für große Künstler wie Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion, Whitney Houston, Diana Ross oder Tina Turner. Der Titel der Tournee – „Songbook“ – steht für Hammonds Konzept, die Lieder in den Mittelpunkt zu stellen: Songs, die er für andere Künstler schrieb oder die ihm selbst zu Weltruhm verholfen haben. Das Konzert zeigt aber nicht nur den Reichtum an Liedern von Albert Hammond, sondern präsentiert ihn auch als charmanten Entertainer, der sein Publikum mit einbindet, locker den Background der Songs vermittelt und die Zuhörer so auf eine rasante Reise durch die Jahrzehnte der Popgeschichte mitnimmt. Albert Hammond ist seit über fünf Jahrzehnten im Musikgeschäft. Über 360 Millionen Platten hat er im Laufe seiner Karriere verkauft, mehr als 30 Hits schafften den Aufstieg in die Charts. Dabei ist er ein Künstler, der es schafft, Songs zu schreiben, die über Jahrzehnte präsent sind, der sich aber dennoch bescheiden präsentiert und diese einzigartige, markante Ausstrahlung besitzt. Das Publikum kann sich am 7.August 2020 auf einen der größten Musiker unserer Zeit freuen.

Weiter lesen
IMG
Hubert von Goisern
Rock & Pop - 06.10.2022

Hubert von Goisern hat nie das gemacht, was von ihm erwartet wurde, und war damit konsequent erfolgreich. Von den Anfängen als Alpenrocker mit dem „Hiatamadl“ über seine Expeditionen nach Tibet und Afrika, die Linz-Europa-Tour auf einem umgebauten Lastschiff bis zum bahnbrechenden Erfolg von „Brenna tuats guat“. Noch immer steckt Hubert von Goisern voller Ideen und Energie, er bleibt neugierig und fordert sein Publikum heraus. Jedes Mal aufs Neue. Das ist wahrhaftig. Das begeistert.

Weiter lesen
1 2