Home Nachrichten Übach-Palenberg-Frelenberg

Nachrichten aus Übach-Palenberg-Frelenberg

Unbekannte entwenden Solarpanelen, Kupfer und Kabel

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - In der Nacht von Montag (20. Juni), 21 Uhr, auf Dienstag (21. Juni), 13 Uhr, entwendeten Unbekannte in der Brunnenstraße an einem im rückwärtigen Garten befindlichen Rohbau bereits verlegte Starkstromkabel, Kupferrohre sowie zwei Solarpanelen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Frau bei Hausbrand leicht verletzt

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (08. Juni) geriet gegen 2 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache der Dachstuhl eines Hauses in der Straße Auf dem Bopp in Brand. Hierbei verletzte sich eine Anwohnerin leicht. Der Brand wurde durch die verständigte Feuerwehr gelöscht. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Mann wirft Fensterscheiben an Haus ein / Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Montagabend (14. März), gegen 21.15 Uhr, wurde ein Zeuge auf einen lauten Knall aufmerksam. Als er nachschaute, sah er einen bislang unbekannten Mann, der an einem Mehrfamilienhaus an der Weserstraße mit Steinen auf Fenster einer Wohnung geworfen hatte und bei seiner Entdeckung zu Fuß Richtung Annabergstraße flüchtete. Er wird als 35 bis 45 Jahre alt und zirka 175 bis 180 Zentimeter groß beschrieben. Er hatte blonde kurze Haare, die in der Mitte nach oben gegelt waren, ein faltiges Gesicht und trug eine dunkle Jacke und eine schwarze Jogginghose. Wer hat zum in Rede stehenden Zeitpunkt Beobachtungen gemacht oder kann Angaben zu der beschriebenen Person machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Geilenkirchen telefonisch unter 02452 920 0 oder online unter https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis entgegen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diebstahl eines Kleinkraftrads

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Unbekannte stahlen ein auf einem Parkplatz an der Geilenkirchener Straße abgestelltes Kleinkraftrad der Marke Benzhougroup. Die Tat ereignete sich zwischen Mittwochabend (02. März), 21 Uhr, und Donnerstagmorgen (03. März), 01.30 Uhr. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Tödlich verletzte Person bei Verkehrsunfall

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Am Montagmorgen (21. Februar), kurz vor 8.30 Uhr, kam es auf der Landstraße 47 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 43 Jahre alter Übach-Palenberger tödlich und ein 60 Jahre alter Mann aus Geilenkirchen schwer verletzt wurden. Der 43-Jährige befuhr mit seinem PKW die Landstraße 47 von Frelenberg kommend in Fahrtrichtung Geilenkirchen. Der 60-Jährige befuhr mit einem Sprinterfahrzeug zur gleichen Zeit die Gegenrichtung. Außerhalb der geschlossenen Ortschaft geriet der PKW-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Sprinter. Durch den Aufprall wurden beide Männer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Der Fahrer des PKW erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Sprinters wurde schwerverletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Während der Unfallaufnahme wurde die Landstraße 47 zwischen der Teverener Straße und der Unfallstelle komplett gesperrt. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Garagenbrand

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Am Samstag, 05. Februar, geriet gegen 1 Uhr die Garage eines zurzeit unbewohnten Einfamilienhauses in der Teichstraße in Brand. Die Feuerwehr Übach-Palenberg löschte den Brand. Es entstand erheblicher Sachschaden, da die Flammen nicht nur die Garage zerstörten, sondern auch auf den Dachstuhl übergriffen. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur bisher ungeklärten Brandursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Zigarettenautomat und Rollladen mit Farbe besprüht

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Unbekannte Täter besprühten in der Nacht zum 11. Dezember (Samstag) einen Zigarettenautomaten sowie die Rollläden eines angrenzenden Fensters an der Annabergstraße. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unbekannter entblößt sich

Übach-Palenberg-Frelenberg (ots) - Ein bisher Unbekannter hat sich am Freitag (8. Oktober), gegen 21.30 Uhr, auf der Geilenkirchener Straße vor einem Mann entblößt. Als er zusätzlich begann, an seinem entblößten Geschlechtsteil zu manipulieren, schrie der Betroffene ihn an, woraufhin der Mann durch ein Gebüsch flüchtete. Der Täter war schlank und schwarz gekleidet. Die Kapuze seines Pullovers trug er ins Gesicht gezogen. Außerdem trug er eine schwarze OP-Maske. Die Polizei bittet Zeugen, die möglicherweise weitere Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Zuständig ist das Kriminalkommissariat 1 der Polizei in Heinsberg, Tel. 02452 920 0. Alternativ kann online das Hinweisportal der Polizei genutzt werden: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2