Home Nachrichten Übach-Palenberg-Boscheln

Nachrichten aus Übach-Palenberg-Boscheln

Öffentlichkeitsfahndung nach schwerer räuberischer Erpressung an Tankstelle

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Am Freitag, 03. Juni, gegen 22.15 Uhr, kam es in auf der Roermonder Straße zu einer schweren räuberischen Erpressung an der dortigen SHELL-Tankstelle. (Wir berichteten mit PB Nr. 155 vom 07. Juni 2022.) Nun bittet die Polizei auf Beschluss des Amtsgerichtes Aachen mithilfe von Bild- und Videomaterial um weitere Hinweise. Ein bisher unbekannter männlicher Täter betrat am Tatabend den Verkaufsraum der Tankstelle und bedrohte unter Vorhalt einer Schusswaffe, offenbar einer schwarz-silbernen Pistole, den dort allein anwesenden Kassierer. Der Täter forderte die Herausgabe des Bargeldes aus der Kasse und begab sich anschließend hinter die Verkaufstheke. Dort hielt er den Tankstellenmitarbeiter dazu an, Zigaretten in die mitgeführten Taschen zu füllen. Im Anschluss verließ er den Verkaufsraum unmittelbar wieder und flüchtete zu Fuß in Richtung des Kreuzungsbereichs Friedensstraße / Roermonder Straße. Wie auf der Videoüberwachung zu erkennen, handelte sich um einen etwa 18 bis 30 Jahre alten und zirka 175 bis 180 Zentimeter großen Mann von sehr schlanker Statur. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke mit Reißverschluss. Die entsprechende Kapuze hatte er aufgezogen. Vor seinem Mund trug er ein schwarzes Tuch, sodass nur die Augenpartie erkennbar war. Außerdem war der Täter mit gelb-schwarzen Handschuhen, einer grauen Jogginghose und abgenutzten Turnschuhen in den Farben Schwarz, Grau und Weiß bekleidet. Bei den Taschen, die der Täter bei sich hatte, handelte es sich um einen Stoffbeutel mit der Aufschrift "Täglich frische Vielfalt" sowie um eine Einkaufstasche mit schwarz-weißer Musterung. Laut Zeugenaussage wirkte der Mann westeuropäisch und sprach akzentfrei Deutsch. Wer kann Angaben zur Identität des Täters machen? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 2 der Polizei in Heinsberg unter der Telefonnummer 02452 920 0 entgegen. Alternativ kann auch die Internetwache auf der Website der Polizei zur Übermittlung von Hinweisen genutzt werden, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis. Weitere Fotos und das Video der Überwachungskamera sind im Fahndungsportal der Polizei NRW unter: https://polizei.nrw/fahndung/82372 zu finden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diebstahl aus Wohnmobil

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Unbekannte Personen drangen in ein Wohnmobil ein, das auf der Roermonder Straße abgestellt war. Sie durchsuchten es und stahlen aus dem Innenraum diverse Gegenstände. Der Tatzeitraum lag zwischen dem 19. Juni (Sonntag) und 28. Juni (Dienstag). Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Gartenfräse aus Garage gestohlen

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Aus einer Garage in der der Otto-Hahn-Straße stahlen Diebe eine Gartenfräse. Die Tat ereignete sich im Tatzeitraum zwischen dem 21. Mai (Samstag), 16 Uhr, und dem 24. Mai (Dienstag), 18.25 Uhr. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kleinkraftrad entwendet

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Ein an der Blumenstraße hinter einem Wohnhaus abgestelltes Kleinkraftrad entwendeten unbekannte Diebe zwischen dem 20. April (Mittwoch) und dem 07. Mai (Samstag). Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Fahrraddiebstahl, Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Gegen 16.50 Uhr am Montag (11. April) betrat ein bisher unbekannter Mann ein Grundstück an der Rochusstraße und sprach einen Jugendlichen auf ein Fahrrad an, das sich auf dem Grundstück befand. Weil dem Jungen die Situation komisch vorkam, ging er zügig ins Haus. Der Unbekannte nahm daraufhin das Fahrrad, ein blaues Mountainbike der Marke Rockrider, an sich und fuhr mit diesem in Richtung Fidelisstraße davon. Der Mann hatte laut Beschreibung ein insgesamt deutsches Erscheinungsbild und sprach akzentfrei Deutsch. Er war etwa 20 bis 25 Jahre alt und zirka 180 Zentimeter groß. Bekleidet war er mit einer Kapuzenjacke mit Reißverschluss und einer weißen Malerhose. Die Polizei bittet um weitere Hinweise. Zuständig ist das Kriminalkommissariat West in Geilenkirchen, erreichbar unter Telefon 02452 920 0. Es besteht alternativ die Möglichkeit, das Hinweisportal auf der Website der Polizei zu nutzen, https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Tankstelle

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Unbekannte Täter verschafften sich am Montag, 11. April, gegen 3.40 Uhr, Zugang zu einer Tankstellenfiliale an der Roermonder Straße. Im Inneren öffneten sie gewaltsam die Kasse. Ob etwas entwendet wurde, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme unklar. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Einfamilienhaus

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Durch eine Seitentür, die zum einem rückwärtigen Grundstück an der Rochusstraße führt, gelangten Einbrecher zu einem Schuppen und durchsuchten diesen. Danach öffneten sie gewaltsam die Kellertür des Einfamilienhauses und suchten in sämtlichen Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Tat ereignete sich im Zeitraum zwischen Montag (28. März), 19.30 Uhr, und Dienstag (29. März), 11 Uhr. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch in Wohnung

Übach-Palenberg-Boscheln (ots) - Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhauses an der Brünestraße. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Die Tat ereignete sich Sonntagabend (27. März), zwischen 21.15 Uhr und 21.25 Uhr. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2