Home Nachrichten Übach-Palenberg-Übach

Nachrichten aus Übach-Palenberg-Übach

Verletzter Feuerwehrmann bei Brand einer Gartenlaube

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Donnerstagabend (30. Juni) wurden Feuerwehr und Polizei gegen 18.10 Uhr über einen Brand in der Schnitzlerstraße informiert. Die zum Grundstück eines Einfamilienhauses gehörende Gartenlaube hatte aus bislang ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Der Brand griff auf die Hausfassade sowie den Dachüberstand des Wohnhauses über und beschädigte ebenfalls die an die Gartenlaube angrenzende Garage des Nachbargrundstücks. Die Flammen wurden durch die Löscheinheiten aus Übach-Palenberg, Frelenberg und Boscheln gelöscht. Bei den Löschmaßnahmen verletzte sich ein Feuerwehrmann und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kind fährt mit Rad auf PKW auf / Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Letzte Woche Mittwoch (15. Juni) fuhr eine Frau gegen 16.30 Uhr mit ihrem Fahrzeug auf der Straße Em Koddes und musste dort in Höhe einer Eisdiele verkehrsbedingt halten. Als sie den entgegenkommenden Verkehr passieren ließ, fuhr ein Kind mit seinem Fahrrad von hinten auf den PKW auf und kam dadurch zu Fall. Als die Geilenkirchenerin ausstieg, um sich um den Jungen zu kümmern, stieg dieser wieder auf sein Rad und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet den Jungen sowie Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Angaben zu dem Jungen machen können, sich beim Verkehrskommissariat in Heinsberg zu melden, Telefon 02452 920 0. Insbesondere eine Kundin der Eisdiele, die den Unfall beobachtet hat, wird gebeten sich zu melden. Es ist auch möglich, einen Hinweis über den direkten Link https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis zu geben. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Kinderwagen und Fahrräder aus Keller gestohlen

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Bereits zwischen dem 06. und 11. Juni stahlen unbekannte Personen aus dem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Freiheitstraße ein Herren- sowie ein Kinderfahrrad und einen Behindertenkinderwagen. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Einbruch bei Autohandel

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Unbekannte Täter gelangten auf das Gelände eines Autohändlers an der Talstraße. Im weiteren Verlauf drangen sie gewaltsam in ein Büro ein und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Sie entwendeten nach ersten Erkenntnissen Bargeld. Die Tat ereignete sich Montagnacht (13. Juni) zwischen 0 Uhr und 09.45 Uhr. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unbekannte gelangen mit gestohlener Bankkarte an Geld / Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Gegen 15.30 Uhr tätigte eine ältere Frau am Montagnachmittag (13. Juni) ihre Einkäufe in einem Supermarkt in der Straße Am Wasserturm. Als sie an der Kasse ihre Waren mittels EC-Karte zahlte, drängte sich eine unbekannte männliche Person an ihr vorbei, die vermutlich die PIN-Eingabe beobachtete. Der Mann war etwa 35 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte kurze dunkle Haare und ein europäisches Erscheinungsbild. Nachdem die Übacherin den Verbrauchermarkt verlassen hatte, wurde sie von einer Frau angesprochen, die darum bat, Geld zu wechseln. Dabei griff die Unbekannte mehrfach in die geöffnete Geldbörse der Seniorin. Die Unbekannte war zirka 25 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß und wirkte südländisch. Sie war schlank, hatte kinnlange schwarze Haare, dunkle Augen, sprach akzentfreies Deutsch und entfernte sich danach in Richtung eines Schuhgeschäfts. Später musste die 78-jährige feststellen, dass ihre EC Karte entwendet und von ihrem Konto mehrere Geldabhebungen getätigt wurden. Daraufhin erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise zu den beschriebenen Personen geben? Diese nimmt das Kriminalkommissariat Geilenkirchen entgegen, Telefon 02452 920 0. Alternativ können Sie auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg einen Hinweis geben, oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unbekannte gelangen mit gestohlener Bankkarte an Geld / Zeugen gesucht

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Gegen 15.30 Uhr tätigte eine ältere Frau am Montagnachmittag (13. Juni) ihre Einkäufe in einem Supermarkt in der Straße Am Wasserturm. Als sie an der Kasse ihre Waren mittels EC-Karte zahlte, drängte sich eine unbekannte männliche Person an ihr vorbei, die vermutlich die PIN-Eingabe beobachtete. Der Mann war etwa 35 Jahre alt, zirka 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er hatte kurze dunkle Haare und ein europäisches Erscheinungsbild. Nachdem die Übacherin den Verbrauchermarkt verlassen hatte, wurde sie von einer Frau angesprochen, die darum bat, Geld zu wechseln. Dabei griff die Unbekannte mehrfach in die geöffnete Geldbörse der Seniorin. Die Unbekannte war zirka 25 Jahre alt, etwa 160 Zentimeter groß und wirkte südländisch. Sie war schlank, hatte kinnlange schwarze Haare, dunkle Augen, sprach akzentfreies Deutsch und entfernte sich danach in Richtung eines Schuhgeschäfts. Später musste die 78-jährige feststellen, dass ihre EC Karte entwendet und von ihrem Konto mehrere Geldabhebungen getätigt wurden. Daraufhin erstattete sie Anzeige bei der Polizei. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann Hinweise zu den beschriebenen Personen geben? Diese nimmt das Kriminalkommissariat Geilenkirchen entgegen, Telefon 02452 920 0. Alternativ können Sie auch über die Internetseite der Polizei Heinsberg einen Hinweis geben, oder über den direkten Link: https://polizei.nrw/artikel/anzeige-hinweis. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Van aufgebrochen

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Ein Van der Marke Renault, der an der Straße Mühlenfeldweg stand, wurde zwischen 17 Uhr am Samstag, 4. Juni und 17.15 Uhr am Sonntag, 5. Juni, aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug stahlen die Täter diverse Maschinen und Werkzeuge. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Metallboxen eines Verbrauchermarkts gewaltsam geöffnet

Übach-Palenberg-Übach (ots) - Am vergangenen Wochenende, zwischen dem 14. Mai (Samstag), 22 Uhr, und dem 16. Mai (Montag), 04.45 Uhr, hebelten unbekannte Täter im rückwärtigen Bereich eines an der Boschstraße ansässigen Verbrauchermarkts zwei Metallboxen, in denen Retouren gelagert werden, auf. Ob etwas entwendet wurde, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht gesagt werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Heinsberg Pressestelle Telefon: 02452 / 920-0 E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/heinsberg Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2